Je nach Alter, Vorgeschichte und Agilität ist die Tendenz zum Übergewicht sehr unterschiedlich.

Übergewicht belastet die Gelenke, schwächt die Abwehr und macht anfälliger für Krankheiten wie z.B. Allergien, Tumore oder Diabetes mellitus.

Wenn die Energieversorgung über dem Bedarf liegt, nimmt der Hund an Gewicht zu. Der Energiebedarf ist immer individuell zu sehen und weicht je nach Rasse, Alter, Aktivität und Gesundheit von Hund zu Hund ab. Medikamentengabe oder Stoffwechselerkrankungen können ebenfalls Ursache sein und sollten immer mit einbezogen werden.

 

Mit einem ausgewogenen diätetischen Futterplan verhelfen Sie Ihrem Hund zu einer höheren Lebenserwartung und verhindern so gravierende Erkrankungen.

Sprechen Sie mich an, wenn es um die Vermeidung von Übergewicht geht oder um eine Anpassung des Energiebedarfs um Gewicht zu reduzieren.

 

zurück